Bericht: Sebastian Mai vor Unterschrift beim Halleschen FC

Mit Sebastian Mai von Liga-Konkurrent Preußen Münster kündigt sich beim Halleschen FC der erste Neuzugang für die kommende Saison an. Nach "Bild"-Angaben soll der 24-jährige Abwehrspieler kurz vor der Unterschrift stehen.

Wiedersehen mit Ziegner

Dass es Mai, nachdem sein auslaufender Vertrag in Münster nicht verlängert wird, ausgerechnet zum HFC zieht, überrascht dabei nicht sonderlich. Schließlich trifft er bei den Saalestädtern auf seinen Ex-Trainer Torsten Ziegner, unter dem er bereits zwischen 2014 und 2016 in Zwickau spielte. Nach dem Drittliga-Aufstieg der Westsachsen zog es Mai nach Münster, wo er in den vergangenen eineinhalb Jahren als Stammspieler in der Innenverteidigung gesetzt war. In diesem Jahr ist der 24-Jährige nach einer Zerrung in der Oberschenkel- und Gesäßmuskulatur allerdings noch ohne Einsatz, trainiert mittlerweile aber wieder. Insgesamt stehen 53 Drittliga-Spiele in der Vita des Abwehrspielers, der auch im defensiven Mittelfeld auflaufen kann.

   
Back to top button