Bericht: Preußen-Talent Cyrill Akono im Fokus der Bundesliga

Am vergangenen Samstag bestritt Cyrill Akono im Trikot des SC Preußen Münster sein erstes Drittliga-Spiel. Doch schon länger steht der 18-jährige Stürmer im Fokus der Bundesliga.

"Für uns wird es definitiv schwer, ihn zu halten"

Nach Angaben der "Bild" sollen vor allem Werder Bremen und 1899 Hoffenheim ein Auge auf das Talent geworfen haben. "Der Junge hat enormes Potential. Er gibt nie auf, will immer den Ball und ist für jeden Abwehrmann eklig zu bespielen", lobt Sportdirektor Malte Metzelder. Die Spielweise des 18-Jährige sei "natürlich auch der Konkurrenz nicht verborgen" geblieben, berichtet Metzelder gegenüber der Zeitung und weiß: "Für uns wird es definitiv schwer, ihn zu halten." Die gute Nachricht für die Adlerträger: Erst Ende November hat Akono einen Profivertrag bis 2021 unterschrieben und ist somit nicht ablösefrei auf dem Markt. Doch ob der Angreifer über die Saison hinaus beim SC Preußen bleibt, scheint derzeit ungewiss.

 

   
Back to top button