Bericht: Hansa Rostock mit Interesse an Hannover-Talent

Von

© imago images / foto2press

Am Samstagvormittag spielt der F.C. Hansa Rostock beim Torgelower FC Greif um den Einzug in den DFB-Pokal, parallel läuft die Kaderplanung für die kommende Saison. Dabei offenbar im Fokus: Nikita Marusenko aus der zweiten Mannschaft von Hannover 96 – das berichtet die "Neue Presse".

Vertrag läuft bis 2020

In 30 Einsätzen für die Regionalliga-Mannschaft des Bundesliga-Absteigers erzielte Marusenko in der abgelaufenen Saison vier Tore und bereitete sieben weitere Treffer vor – zuvor durchlief er sämtliche Jugendmannschaft der 96er. Sein Vertrag bei den Niedersachsen läuft zwar noch bis 2020, ob er ihn erfüllt, soll aber auch davon abhängen, inwiefern er eine Perspektive bei den Profis hat. Andernfalls scheint ein Abgang im Sommer möglich. Neben dem F.C. Hansa soll auch Zweitliga-Aufsteiger Osnabrück an einer Verpflichtung interessiert sein.

   

liga3-online.de