Bericht: Fünf weitere Abgänge bei Carl Zeiss Jena

Nach den Verlängerungen mit Dominik Bock, Marius Grösch und Eric Voufack stehen beim FC Carl Zeiss Jena offenbar fünf weitere Abgänge fest.

Quintett geht sofort

Einem Bericht der "Bild" zufolge werden Ole Käuper, Tim Kircher, Raphael Obermair, Anton Donkor und Pierre Fassnacht künftig nicht mehr zum Aufgebot gehören und auch in den letzten beiden Saisonspielen gegen Unterhaching und Großaspach fehlen. Offenbar wurden die am heutigen Dienstag auslaufenden Verträge nicht bis zum Saisonende verlängert. Käuper, der eigentlich noch Spielpraxis sammeln wollte, geht nach 22 Einsätzen und drei Toren in dieser Saison zurück nach Bremen, wo er noch bis 2021 unter Vertrag steht.

Zwölf Abgänge fix

Auch für Kircher (26 Spiele) geht es zurück zu seinem Stammverein Karlsruher SC. Obermair, im Sommer von Sturm Graz gekommen, bestritt 30 Partien, Donkor kam 29 Mal zum Einsatz und Fassnacht wurde 19 Mal eingesetzt. Damit stehen beim FCC nun insgesamt zwölf Abgänge fest. Auch Kilian Pagliuca, Julian Günther-Schmidt, Dominic Volkmer, Aytac Sulu, Marian Sarr, Jo Coppens und Meris Skenderovic verlassen den Klub.

   
  • Torsten

    Alle herren sollten,aufgrund ihrer leistungen nie mehr im profifussball angestellt werden…nicht einer von denen hat 3.liganiveau…

  • DDRler89

    Danke für nix…..IHR PENNER………Jo ausgenommen…..

Back to top button