Bericht: Auch Hansa hatte Sören Bertram auf dem Zettel

Als Ersatz für den zu Union Berlin abgewanderten Marius Bülter kam Sören Bertram Anfang Juli zum 1. FC Magdeburg. Wie nun bekannt wurde, stand der 28-jährige Linksaußen auch beim F.C. Hansa Rostock auf der Liste.

"Ich wusste von dem Interesse"

Mit vier Toren und zwei Vorlagen in elf Spielen gehört Sören Bertram beim FCM in der bisherigen Saison zu den besten Scorern. Auch beim Ostduell gegen den F.C. Hansa Rostock wird Bertram am Samstagnachmittag auflaufen. Dabei hätte es im Sommer auch anders laufen können, stand der Flügelstürmer doch auch bei Hansa-Trainer Jens Härtel auf dem Zettel, wie Bertram in der "Bild" verrät: "Wir haben uns während meiner Zeit in Halle ein paarmal gesehen. Ich wusste von dem Interesse." Schon während Härtels Amtszeit beim FCM wollte er ihn nach Magdeburg lotsten. Allein: "Nähere Gespräche gab es nie", so Bertram.

Trifft Bertram gegen Hansa erneut?

So wechselte der 28-Jährige von Zweitligist Darmstadt 98 an die Elbe – und freut sich nun auf das Duell mit der Kogge: "Da steckt Brisanz drin, mit 22.000 Fans ist das Haus voll." Trifft Bertram? Zumindest die Bilanz von drei Toren in vier Spielen gegen Hansa spricht dafür. "Wir sollten den Mut haben, auch mal risikoreicher nach vorn zu spielen", so der 28-Jährige. "Ein Ballverlust tut uns nicht so weh, weil wir hinten einfach gut stehen."

   
Back to top button