Bericht: Alexander Schmidt soll Türkgücü-Trainer werden

Aufsteiger Türkgücü München hat offenbar einen neuen Trainer gefunden. Laut der "Bild" soll Alexander Schmidt das Amt übernehmen.

Ex-Löwen-Coach

Eine offizielle Bestätigung steht aber noch aus – und dürfte wohl erst erfolgen, wenn der Klub grünes Licht vom DFB in Sachen Drittliga-Lizenz erhalten hat. Schmidt trainierte zuletzt zwischen Juni 2019 und März 2020 den österreichischen Bundesligisten SKN St. Pölten. In Deutschland war der 51-Jährige lange für den TSV 1860 München aktiv. Zunächst als Nachwuchstrainer (ab 2007), dann von November 2012 bis August 2013 als Chefcoach der Profis in der 2. Bundesliga. Außerdem fungierte Schmidt bei den Löwen von 2010 bis 2012 als Co-Trainer unter Reiner Maurer, dessen Nachfolge er bei Türkgücü nun wohl antritt. Maurers Vertrag war trotz des Aufstiegs in die 3. Liga nicht verlängert worden.

Drittliga-Erfahrung mit Regensburg

Sollte Türkgücü die Drittliga-Lizenz erhalten, würde Schmidt mit der 3. Liga kein Neuland betreten: In der Saison 2014/15 stand er beim SSV Jahn Regensburg an der Seitenlinie, ehe er nach elf Niederlagen aus 17 Spielen gehen muss. Bei Türkgücü soll es künftig besser laufen.

   
Back to top button