Bericht: 1. FC Kaiserslautern gibt Angebot für Thiele ab

Verstärkt sich der 1. FC Kaiserslautern mit Timmy Thiele vom FC Carl Zeiss Jena? Laut der "Ostthüringer Zeitung" haben die Roten Teufel ein erstes Angebot für den Stürmer abgegeben – allerdings soll dieses weit unter den Vorstellungen des FCC liegen.

Eine halbe Million Euro

Etwa 500.000 Euro ruft Jena für den 26-jährigen Stürmer auf, Kaiserslautern soll nach Angaben der Zeitung jedoch nur eine niedrige sechsstellige Summe geboten haben. Unter diesen Umständen scheint eine Einigung ausgeschlossen, zumal FCC-Geschäftsführer Chris Förster klar stellt: "Allein um die Lizenz zu sichern, werden wir keine Spieler verkaufen." Denn sportlich wäre der Abgang des Angreifers, der noch bis 2019 unter Vertrag steht, ein herber Verlust. So erzielte Thiele in 22 Spielen elf Tore und benötigte im Schnitt nur 150 Minuten pro Treffer. Ob der FCK sein Angebot nachbessert und tatsächlich eine halbe Million Euro für Thiele (78 Drittliga-Spiele, 18 Tore, 11 Vorlagen) auf den Tisch legen wird, ist offen.

Sollbauer ein Thema?

Unterdessen soll Innenverteidiger Michael Sollbauer vom österreichischen Erstligisten Wolfsberger AC nach "Kicker"-Angaben ein Thema sein. 189 Bundesliga-Spiele in Österreich stehen auf dem Konto des 28-jährigen Innenverteidigers, der nach acht Jahren in Wolfsberg den nächsten Schritt machen möchte – sein Vertrag läuft am Saisonende aus. Kaiserslautern ist offenbar eine Option, wenngleich der FCK dem Rechtsfuß bisher noch kein konkretes Angebot gemacht haben sollen. Verstärkung für die Innenverteidigung können die Roten Teufel in jedem Fall gebrauchen, denn bisher steht mit Neuzugang André Hainault erst ein Spieler für diese Position unter Vertrag. Laut dem "Kicker" hofft der 1. FC Kaiserslautern zudem darauf, dass Stipe Vucur mit in die 3. Liga geht – ein entsprechendes Angebot liegt dem 26-Jährigen vor.

   
  • BetzeErich

    TT währe dumm in der 3.Liga zu bleiben! Den kriegen wir nicht fürn Appel und ein Ei!

  • Jochen

    woher kommt das geld in Kaiserslautern? ich dachte die sind am Existenzminimum?

Back to top button