Bei Mainz gegen Magdeburg: Dr. Riem Hussein debütiert

Von

© Flohre

Dr. Riem Hussein, nach Bibiana Steinhaus die zweite Schiedsrichterin im deutschen Profifußball, gibt am Freitagabend beim Spiel zwischen dem FSV Mainz 05 II und dem 1. FC Magdeburg ihr Drittliga-Debüt. Die 34-jährige Apothekerin aus Bad Harzburg (Niedersachsen) ist seit 2005 DFB-Schiedsrichterin und steht seit 2009 auf der Liste der FIFA. Nachdem sie zunächst Spiele in der ersten und zweiten Frauen-Bundesliga pfiff, leitete sie seit 2008 auch 68 Spiele in der Regionalliga im Männer-Bereich. Bereits vor fünf Jahren pfiff sie zudem das DFB-Pokalfinale der Frauen, 2012/13 wurde sie zur Schiedsrichterin des Jahres gewählt.

Im Interview mit liga3-online.de sprach Riem Hussein Anfang Juli über die Beförderung, die Unterschiede zwischen Frauen- und Männer-Fußball und wie sie sich in der 3. Liga vor großen Kulissen und bei 22 Männern auf dem Platz behaupten will.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.