Bayern erlaubt ab dem 19. März wieder volle Stadien

In Bayern dürfen die Stadien ab dem 19. März wieder vollständig belegt werden – das beschloss das Kabinett am Dienstag. Gewisse Beschränkungen bleiben allerdings.

Weiter 2G und Maskenpflicht

Durch die Lockerung darf 1860 ab dem Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken am 2. April wieder vor 15.000 Zuschauern im Grünwalder Stadion spielen, auch in der Flyeralarm-Arena der Würzburger Kickers sind ab der Partie gegen den 1. FC Kaiserslautern am 8. April wieder bis zu 13.090 Fans möglich. Türkgücü München dürfte im Olympiastadion sogar vor rund 69.000 Zuschauern spielen, wird diese Kapazität aber natürlich nicht annähernd benötigen. Bestehen bleibt unterdessen die Regelung, dass nur geimpfte oder genesene Fans Zutritt haben. Zudem müssen alle Besucher weiterhin eine FFP2-Maske tragen – auch am Platz.

   
Back to top button