Babelsberg verstärkt sich: Lemke kommt aus Jena

Mit dem 22 jährigen Dennis Lemke will sich der SV Babelsberg kurz vor Ende  der Wechselfrist noch einmal in der Offensive verstärken. Lemke wechselte zu Beginn der Saison zu Jena. Dort konnte er sich allerdings nicht durchsetzen. Zuvor spielte er bei Braunschweigs 2. Mannschaft, dort kam er bei 15 Einsätzen zu einem Tor. Am 9. Spieltag durfte er auch einmal gegen Erfurt ran. In Babelsberg soll er wohl erstmal den Konkurrenzkampf beleben. Die neue Umgebung sollte für Lemke kein Problem darstellen, als Jugendlicher durchlebte er als gebürtiger Berliner die Nachwuchsteams con Hertha BSC.

FOTO: SV Babelsberg

 
Back to top button