Babelsberg siegt verdient gegen Zweitligist Rostock

Der SV Babelsberg beschenkte am gestrigen Samstag seinen Trainer Dietmar Demuth an seinem 57. Geburtstag mit einem 2:1-Testspielsieg gegen den Zweitligisten FC Hansa Rostock. Vor 2.127 Zuschauern zeigte die Nulldrei-Equipe eine engagierte Leistung. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit netzte Markus Müller kurz vor dem Halbzeitpfiff zur 1:0 Führung ein. Auch in der zweiten Hälfte war kein Klassenunterschied zu erkennen. Dennis Lemke markierte in der 78. Minute per Kopf das 2:0.

Nächste Woche gegen Burghausen

Kofi Schulz hatte sich über die linke Außenbahn durchgesetzt und flankte in den Strafraum. Nicolas Hebisch ließ den Ball am kurzen Pfosten passieren und Lemke nickte unhaltbar ein. Erst in der 84. Minute gelang den Rostockern der Anschlusstreffer per Freistoß aus halbrechter Position. Björn Ziegenbein traf an der Babelsberger Mauer vorbei in den Winkel. Torwart Daniel Zacher war bei dieser Aktion ohne Abwehrchance. Nun geht es für die Mannschaft nach einem trainingsfreien Sonntag in die letzte Vorbereitungswoche vor dem Start in die zweite Saisonhälfte. Am 21. Januar erwarten die Filmstädter den Tabellenneunten Wacker Burghausen im KarLi.

FOTO: Flohre Fotografie

   
Back to top button