Aufstiegskandidat Chemnitz empfängt den VfL Osnabrück

Am heutigen Sonntag starten auch der Chemnitzer FC und der VfL Osnabrück in die neue Saison, die damit zudem auch den ersten Spieltag komplettieren (live auf mdr.de). Während der CFC mit Trainer Gerd Schädlich den Aufstieg in die 2. Bundesliga anstrebt, steht der VfL Osnabrück nach dem verpassten Aufstieg in das Bundesliga-Unterhaus vor einem Übergangsjahr. Mit Timo Beermann (1. FC Heidenheim),  Marcus Piossek (Preußen Münster), Simon Zoller (1. FC Kaiserslautern), Manuel Riemann (SV Sandhausen) und Gaetano Manno (Preußen Münster) haben sie fast alle Leistungsträger der vergangenen Saison verloren. Mit Neuzugängen wie Marcel Kunstmann (SC Verl), Tom Christian Merkens (TSV Havelse), Michael Blum (Hansa Rostock) und Andreas Spann (1. FC Heidenheim) bleibt es abzuwarten, ob die Niedersachsen erneut oben angreifen können. Yannic Thiel und Marcel Kunstmann werden den Weg nach Chemnitz aufgrund einer Verletzung nicht antreten können. Ganz andere Vorzeichen beim Chemnitzer FC. Die Sachsen haben sich in der Sommerpause auf vielen Positionen verstärkt. So wird Toptransfer Ronny Garbuschewski heute bereits mit von der Partie sein.

FOTO: Flohre Fotografie

 

 

 

   
Back to top button