Aue testet armenischen Nationalspieler Karapetian

Von

© imago/Majerus

Beim FC Erzgebirge Aue wird sich ab Dienstag Stürmer Aleksandre Karapetian für einen Vertrag empfehlen können. Der armenischen Nationalspieler (zwei Einsätze) stand zuletzt beim luxemburgischen Erstligisten F91 Düdelingen unter Vertrag, wo er in der abgelaufenen Saison 15 Tore in 23 Partien erzielte. Hinzu kommen zwei Einsätze in der Qualifikation zur Champions-League. Komplett unbekannt ist Karapetian in Deutschland nicht: Für Wiesbaden II, Oberneuland, Homburg und Elversberg bestritt der 27-Jährige zwischen 2006 und 2013 insgesamt 75 Regionalliga-Spiele.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.