Arminia: Selmani nach Burnout zurück im Training

Beim heutigen Trainingsauftakt von Arminia Bielefeld war neben den vielen bekannten Gesichtern auch das von Sevdail Selmani zu sehen. Insgesamt 26 Spieler begrüßten die beiden Trainer Stefan Krämer und Marco Kostmann heute Morgen um 10:00 Uhr zum Trainingsauftakt. Bis auf Alexander Krük, der erst morgen in das Training einsteigt, waren alle Spieler an Bord. Zur Überraschung vieler Beobachter auch Sevdail Selmani. Selmani, der kommende Woche Dienstag 23 Jahre alt wird, hat seine Burnout-Erkrankung überstanden und absolvierte die komplette Einheit mit der Mannschaft. Neben Laufübungen standen auch verschiedene Trainingsspiele auf dem Programm, in denen Selmani gleich als Torschütze glänzte.

"Wir gehen jedes Spiel an, wie ein Endspiel"

"Ich bin froh, dass ich wieder gesund bin. Ich möchte den Verantwortlichen von Arminia und meiner Familie danken, die in dieser schweren Zeit immer hinter mir gestanden haben. Ich habe die Jungs vermisst und bin glücklich, wieder auf dem Platz zu stehen. Ich versuche mich jetzt von Tag zu Tag zu steigern", wird Selmani auf der Vereinshomepage der Bielefelder zitiert. Trainer Stefan Krämer wollte sich derweil nicht auf ein konkretes Ziel für die Rückrunde festlegen. "Wir sind in den letzten Wochen gut damit gefahren von Spiel zu Spiel zu gucken. Das behalten wir bei. Wir gehen jedes Spiel an, wie ein Endspiel", so Krämer.

FOTO: Marvin Wellhausen

   
Back to top button