Arminia Bielefeld und das "Kacktor des Monats"

Gleich drei Treffer der Partie des 1. FC Saarbrücken gegen Arminia Bielefeld (2:4) haben es in die Auswahl zum "Kacktor des Monats Februar" geschafft. In der WDR-Sendung Zeiglers wunderbare Welt des Fussballs werden jeden Monat besonders einfache oder aus Zufall entstandene Tore ausgezeichnet. Zur Auswahl stehen fünf Tore – drei davon mit Bielefelder Beteiligung. Nominiert ist zum einen Pascal Testroets "Gewaltschuss" aus 24 Metern bei dem Saarbrückens Keeper Benedikt Fernandez nicht gut aussah und zum anderen das Tor von Fabian Klos, als er einen groben Fehler von Tim Knipping eiskalt bestrafte. Mit Marcel Appiah hat sich ein Wiederholungstäter in die Wahl eingeschlichen. Schon gegen am 16. Spieltag den Halleschen FC (2:2) gelang Appiah ein Eigentor per Brust. Auch sein Selbsttor gegen den FCS ist erneut ein heißer Kandidat bei der Abstimmung. Zeigler formuliert es treffend: "Denn muss man erstmal machen." Weiterhin sind Stefan Kleineheismann mit Kopfballtreffer gegen Alemannia Aachen und der Bezirksliga-Spieler Ricardo Faria da Silva von Grün-Weiß Rheine in der Auswahl.

Die Tore im Video

FOTO: Lennart Ebersbach

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button