Arminia Bielefeld feiert den ersten Saisonsieg

Lange hat es gedauert, bis sich Zweitligaabsteiger Arminia Bielefeld über den ersten Saisonsieg freuen konnte. Am heutigen Nachmittag war es dann soweit: mit 1:0 zwangen sie die Kickers Offenbach in die Knie. Vor 6.000 Zuschauern im Sparda-Bank-Hessen-Stadion am Bieberer Berg entwickelte sich schnell ein zerfahrenes Spiel mit vielen Fouls und einigen gelben Karten. Offenbach spielt phasenweise erschreckend schwach und so gelang es Marc Rzatkowski, in der 82. Minute den Ball vorbei an OFC-Keeper Robert Wulnikowski zu schieben.

Sandhausen stürmt die Tabellenspitze

In der Tabelle bleibt die Arminia zwar Tabellenletzter, hat aber nun nur noch zwei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Ganz oben in der Rangliste der 3. Liga steht seit heute der SV Sandhausen. Die Schwaben feierten am Nachmittag mit dem 3:1-Sieg gegen Wacker Burghausen den siebten Dreier im 13. Spiel und stürmen somit vorbei an Regensburg und Saarbrücken auf Platz eins. Das bisherige Spitzenduo musste derweil nämlich federn lassen: der Jahn unterlag mit 0:1 bei Aufsteiger Preußen Münster, Saarbrücken verlor vor heimischem Publikum mit 0:2 gegen Rot-Weiß Erfurt. Hier die weiteren Ergebnisse: Heidenheim und Wehen trennen sich 1:1, Chemnitz verliert gegen Aalen mit 0:1, und Babelsberg unterliegt Bremen II mit 2:3.

FOTO: Marvin Wellhausen

 

   
Back to top button