Käsebrötchen-Wettbewerb: DSC entwickelt App mit Norbert Meier

Die Marketing-Abteilung des DSC Arminia Bielefeld hat sich in den vergangenen Tagen und Wochen eine unterhaltsame Idee zu Nutze gemacht. Seit Montagabend gibt es eine App mit dem Namen "Immer Hungrig", in der man gegen den Arminia-Trainer Norbert Meier in einer Art "Käsebrötchen-Wettbewerb" antreten muss. Dabei gilt es im ersten von zwei Leveln, den Trainer durch Reporterfragen am Verzehr der Brötchen zu hindern und im zweiten, ihm die Käsebrötchen vor der Nase wegzuschnappen. Das Spiel geht auf eine Gewohnheit des Trainers bei den Pressekonferenzen nach Spielen der Arminia zurück. Bei einer Großzahl dieser Konferenzen bewies Norbert Meier seine Vorliebe für die bereitgestellten Käsebrötchen und nutzte die Worte des Gästetrainers für den Verzehr. Unter den Fans der Bielefelder war dies in den letzten Wochen zu einer Art Kult herangewachsen und wurde schon mehrfach mit einem zwinkernden Auge kommentiert.

Erlös der App fließt in die Jugendarbeit

Der Erlös der App, die für 99 Cent zu erwerben ist, soll nach Angaben des Vereins vollständig in die Jugendarbeit investiert werden. Für die Fans hat das Spiel, abgesehen vom Kultwert, noch einen anderen kleinen Anreiz: Über seine E-Mail-Adresse kann man seine Punktzahl beim DSC registrieren lassen und die besten drei Spieler bis zum 10.5. erhalten jeweils noch unbekannte Preise. Pressesprecher Tim Santen erkläre in einem Statement auf der Homepage der Blauen: "Wir haben bemerkt, dass sich unter den Arminia-Fans während der Übertragung der Pressekonferenzen eine Begeisterung für den Griff zum Käsebrötchen entfacht hat. Daher haben wir diese Idee aus Fan-Kreisen gerne unterstützt und bedanken uns bei den Firmen SUTSCHE, Designbüro Freise und agentur überblick für ihr Engagement und die tolle Umsetzung. Wir freuen uns sehr, dass wir auf diesem Wege auch unsere Jugendarbeit unterstützen können und wünschen allen Fans viel Spaß und Erfolg beim Spielen."

Weitere Infos

 

   
Back to top button