Angebot vorgelegt: FCM will mit Kvesic verlängern

Von

© imago images

Auch wenn Mario Kvesic noch auf seinen ersten Treffer im Trikot des 1. FC Magdeburg wartet: Geschäftsführer Mario Kallnik ist von den Qualitäten des 27-jährigen Spielmachers überzeugt – und hat ihm ein Angebot zur Verlängerung vorgelegt.

Vertrag läuft am Saisonende aus

Eine Verhärtung unter dem Fuß zwingt Kvesic derzeit zu einer Zwangspause, in den kommenden Spielen wird er dem FCM fehlen. Anschließend soll der 27-Jährige durchstarten – und auch über das Saisonende hinaus in Magdeburg bleiben. "Mario ist ein genialer Fußballer, verbunden mit einer sehr guten Mentalität. Ich habe ihm gesagt, dass er seinen Vertrag bei uns sofort verlängern kann. Ihm liegt ein konkretes Angebot vor", berichtet Kallnik in der "Volksstimme".

Derzeit läuft der Vertrag des Kroaten am 30. Juni 2020 aus und beinhaltet lediglich eine leistungsbezogene Option auf eine Verlängerung. "Ich würde diese Option sofort streichen und mit ihm verlängern. Er muss nur an meine Tür klopfen", betont der FCM-Geschäftsführer.

"Ein Riesengeschenk für mich"

Kvesic freut sich über die entgegengebrachte Wertschätzung des Klubs: "Das ist großartig und ein Riesengeschenk für mich. Ich habe mich bei Mario Kallnik bedankt. Es bedeutet mir sehr viel." Daher steht für den 27-Jährigen fest: "Ich gehe davon aus, dass ich verlängern werde." Schon in Kürze könnte somit Vollzug gemeldet werden.

"Mario kann bei uns über Jahre eine prägende Rolle einnehmen", blickt Kallnik zuversichtlich voraus und begründet: "Er bringt enorme technische und kreative Qualität auf den Platz. Außerdem hat er einen einwandfreien Charakter." Während Trainer Stefan Krämer den Offensivspieler als "ganz wichtige Säule unseres Spiels" bezeichnet, zeigt sich Kvesic kämpferisch: "Ich will jetzt richtig fit werden, Spaß auf dem Platz haben und das Vertrauen zurückgeben."

   
  • Sterneneisen

    Bürgert sich beim großen FCM etwa ein, Verträge vor erbrachter Leistung zu verschenken? War doch bei Franz & Kallnik letzte Saison nicht anders. Würde das bei meinem Verein passieren, ich würde schäumen als DK-Besitzer & Mitglied…

liga3-online.de