90.000 Zuschauer verfolgen Westduell im TV

Während am gestrigen Nachmittag 4.306 Zuschauern bei nasskaltem Wetter im Stadion Niederrhein ausharrten, verfolgten die Partie zwischen Rot-Weiß Oberhausen und dem SC Preußen Münster 90.000 Zuschauer im WDR-Fernsehen. Dieser Wert liegt damit allerdings deutlich unter den Einschaltquoten der letzten Live-Übertragungen. Die Berichterstattung zum Spiel zwischen Bielefeld und Osnabrück am 10. Dezember sahen 160.000 Zuschauer im WDR. Das Derby zwischen Preußen Münster und Arminia Bielefeld am 12. November, ein spielfreies Wochenende, sahen gar 300.000 Fans im TV.

Übrigens: Die gestrige Zusammenfassung aller Drittliga-Partien der Westvereine im WDR sahen 160.000 Zuschauer – die Berichterstattung in der ARD-Sportschau kam gestern Abend ab 18:10 Uhr auf stolze 4,3 Millionen (!) Zuschauer.

FOTO: Micha Korb / www.rwo-fanblock.de

   
Back to top button