800.000 Zuschauer sehen Dynamo gegen 1860 in der ARD

Dynamo Dresden und 1860 München (3:4) lieferten sich am Samstag nicht nur ein Sieben-Tore-Spektakel, sondern machten damit vor einem großen Publikum in der ARD beste Werbung für die 3. Liga gemacht.

Marktanteil von 8,5 Prozent

Im Schnitt schalteten 800.000 Zuschauer die Live-Übertragung ab 14 Uhr ein, was einen Marktanteil von 8,5 Prozent ausmachte. An frühere Live-Spiele im Ersten kommt die Partie aus Quoten-Sicht damit zwar nicht heran, allerdings wurden zuletzt meist Spiele am frühen Abend gezeigt. Das Duell zwischen dem VfB Oldenburg und dem SV Meppen (1:1) verfolgten im NDR derweil 96.000 Zuschauer.

   
Back to top button