4000 Euro Geldstrafe für Dynamo

Dynamo Dresden muss eine Geldstrafe von 4.000€ an den DFB zahlen. Zum Einen ist der Grund dafür, dass beim Spiel der Dresdener gegen Jahn Regensburg mehrere Bengalische-Feuer gezündet worden sind. Des Weiteren entfachte man eine Rauchbombe. Zum Anderen hatten einige Dresdener Fans beim Auswärtsspiel gegen Stuttgart II Feuerwerkskörper in Richtung Spielfeld gefeuert. Dynamo hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist somit rechtskräftig.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button