28.300! Karlsruhe stellt neuen Zuschauer-Saisonrekord auf

Pünktlich zum ersten Teil des großen Saisonfinales darf sich die 3. Liga über einen neuen Zuschauerrekord in dieser Saison freuen: So werden beim Spiel zwischen dem Karlsruher SC und Hansa Rostock am morgigen Samstag (live im SWR) 28.300 Fans live im Wildparkstadion dabei sein. Damit ist das alt-ehrwürdige Stadion zum ersten Mal in dieser Saison restlos ausverkauft. "Es ist sensationell, dass das Stadion ausverkauft ist", freut sich Trainer Markus Kauczinski. Damit stellt der KSC den bisherigen Rekord von Arminia Bielefeld ein, als beim Derby gegen Münster 26.500 Fans kamen. Auch beim morgigen Duell gegen Osnabrück werden ebenfalls 26.500 Fans in der Schüco-Arena dabei sein. Das Stadion ist bereits seit Wochen restlos ausverkauft.

Spitzenposition auch in der Zuschauertabelle

Der KSC konnte sich bereits bei den letzten Heimspielen über steigende Zuschauerzahlen freuen: Gegen Offenbach kamen im März 11.000 Fans, gegen die Stuttgarter Kickers waren es Ende März bereits 14.000 und beim letzten Heimspiel gegen Chemnitz fanden über 15.000 Anhänger den Weg ins Wildparkstadion. In der Zuschauertabelle werden die Karlsruher morgen die Alemannia vom ersten Rang verdrängen und mit einem Schnitt von 12.000 Anhängern pro Heimspiel auch hier die Führung übernehmen. Vom DFB-Pokalspiel gegen Freiburg abgesehen, war das Wildparkstadion übrigens genau vor einem Jahr zum letzten Mal ausverkauft, als beim Relegationsrückspiel gegen Regensburg 29.000 Fans im Stadion dabei waren. Den Allzeit-Rekord in der 3. Liga hält Fortuna Düsseldorf mit 50.059 Zuschauern aus dem Jahr 2009.

 

FOTOFU Sportfotografie

   
Back to top button