2,5 Millionen Zuschauer: Dritte Liga stellt neuen Rekord auf

Schon einen Spieltag vor Saisonende ist klar: Die Spielzeit 2015/16 wird mit einem neuen Zuschauerrekord abgeschlossen. Exakt 2.564.511 Fans haben die bisherigen 370 Spiele live im Stadion verfolgt.

Dynamo lockt 500.000 Besucher an

Damit hat die 3. Liga zum zweiten Mal in Folge eine neue Bestmarke gesetzt. Der bisherige Rekord datiert aus der letzten Saison, als 2.563.562 Zuschauer an den 38 Spieltagen in die Stadien strömten. Großen Anteil am neuen Höchstwert hat Meister und künftige Zweitligist Dynamo Dresden, die mit 500.000 Besuchern (Schnitt 27.300) ein Fünftel des Rekordes ausmachen. Auch auswärts sorgte die SGD für volle Stadien. Zehn der 20 Drittligisten verbuchten im Heimspiel gegen Dynamo die höchste Besucherzahl in dieser Saison. Im Schnitt wurde die Neuhaus-Elf auswärts von 2.200 Anhängern begleitet. Neben Dynamo weisen auch Magdeburg (18.200) und Rostock (12.500) einen fünfstelligen Schnitt bei Heimspielen auf. "Der Zuschauer-Boom in der 3. Liga sorgt für immer neue Bestmarken", jubelt der DFB.

 

 

 
Back to top button