2:0! Preußen Münster gewinnt Frostgipfel

Vor 1.549 Zuschauern im Karl-Liebknecht-Stadion entschied Preußen Münster das Freitagabendspiel verdient mit 2:0 für sich. Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Pavel Dotchev gingen die Preußen nach 20 Minuten durch Jens Truckenbrod, der Torwart Daniel Zacher keine Chance ließ, in Führung. Von Babelsberg 03, die auf den gesperrten Matthias Kühne verzichten mussten, kam zu wenig Zwingendes. Das zweite Tor der Münsteraner erzielte Neuzugang Marco Königs (30.) nachdem er die gesamte Babelsberger Abwehr umkurvte. Im zweiten Spielabschnitt gelang es den 03ern nicht die Preußen genügend unter Druck zu setzen.

Babelsberg: Zacher – Rudolph, Morack, Surma, Igwe – Prochnow (68. Scheinig), Evljuskin (46. Lemke) – Kauffmann (46. L.Hartmann), Civa, Makarenko – M.Müller.

Münster: Masuch – Halet, S. Kühne, M.Riemer, Hergesell – Siegert, Truckenbrod, Bourgault, Grote (89. Huckle) – Königs, Vujanovic (71. Kluft).

FOTO: Micha Korb / www.rwo-fanblock.de

 

   
Back to top button