1860 München: Simon Lorenz vor Unterschrift

Von

© imago/Revierfoto

Der TSV 1860 München scheint bei der Suche nach einem neuen Innenverteidiger fündig geworden zu sein. Wie die "tz" berichtet, soll es Simon Lorenz vom VfL Bochum auf einjähriger Leihbasis an die Grünwalder Straße ziehen.

Ein Europa-League-Spiel

Eine offizielle Bestätigung steht zwar noch aus, doch wie das Blatt berichtet, soll der Vertrag in den nächsten Tagen unterzeichnet werden, sodass der 21-Jährige am Donnerstag auch mit ins Trainingslager nach Bodenmais fährt.Sportchef Günther Gorenzel wird in der "Abendzeitung München" mit den Worten zitiert: "Wir haben eine sportliche Einigung, wir haben mit dem Spieler eine Einigung und mit Bochum" Für den VfL Bochum kam Lorenz in der vergangenen Rückrunde – auch aufgrund einer Verletzung – nicht zum Einsatz, zuvor stand er bei der TSG 1899 Hoffenheim unter Vertrag. Dort bestritt er 52 Partien bei der U23 in der Regionalliga (sieben Tore, zwei Vorlagen), außerdem stand Lorenz in der vergangenen Saison in einem Europa-League-Spiel auf dem Platz – und zwar über die volle Distanz.

Kader komplett

Beim TSV 1860 würde Lorenz den Konkurrenzkampf in der Innenverteidigung beleben und sich mit Jan Mauersberger und Felix Weber um die beiden Stammplatz duellieren. Mit der Verpflichtung des 21-Jährigen wäre der Kader der Löwen komplett – zuvor nahm der Aufsteiger bereits Adriano Grimaldi, Kristian Böhnlein, Efkan Bekiroglu, Marius Willsch, Stefan Lex, Quirin Moll, Semi Belkahia und Alessandro Abruscia unter Vertrag.

 

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.