1860 München: Morgalla wohl auch bei Werder Bremen im Visier

Neben Eintracht Frankfurt, dem VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach soll auch der SV Werder Bremen ein Auge von 1860-Talent Leandro Morgalla geworfen haben – das berichtet das Portal "90min".

Marktwert bei 700.000 Euro

Demnach sollen die Scouts den U19-Nationalspieler schon mehrfach gescoutet haben. Da der Vertrag des Abwehrspielers aber erst vor wenigen Wochen bis 2025 verlängert wurde, müsste ein neuer Verein schon tief in die Tasche greifen, um Morgalla zu verpflichten – zumal sein Marktwert bei "transfermarkt.de" auf 700.000 Euro taxiert wird. Knüpft der Verteidiger in den kommenden Wochen an seine starken Leistungen der letzten Wochen an, dürfte der Marktwert bis zum Sommer weiter ansteigen – vor allem dann, wenn 1860 den Aufstieg schaffen sollte.

Ob Morgalla am Montagabend im Heimspiel gegen Rot-Weiss Essen zum Einsatz kommen kann, ist noch offen, nachdem er vor einer Woche beim Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken eine Schienbeinprellung erlitten hatte. Laut "dieblaue24" kehrte der 18-Jährige am Samstag aber auf den Trainingsplatz zurück. Bislang stand der Verteidiger in dieser Saison 13 Mal auf dem Platz und gehört zum unbestrittenen Stammpersonal bei den Sechzgern.

   
Back to top button