1860 München: Marinkovic und Wöhrle spielen vor

Von

© imago images

1860 München hat auf der Suche nach Verstärkungen für die kommende Saison zwei neue Kandidaten im Visier. Stürmer Sascha Marinkovic und der defensive Mittelfeldspieler Tim Wöhrle spielen derzeit laut "dieblaue24" bei "Löwen“-Coach Daniel Bierofka vor.

Schon früheres Interesse an Marinkovic

An Marinkovic war München bereits vor eineinhalb Jahren interessiert. Eine Verpflichtung des Mittelstürmers scheiterte im Winter 2018 jedoch an der Ablöseforderung seines damaligen Regionalliga-Klubs Wacker Burghausen in Höhe von 500.000 Euro. Nachdem der Serbo-Rumäne seinen Vertrag beim früheren Zweitligisten nach 31 Treffern in 72 Regionalliga-Spielen bereits im vergangenen Winter aufgelöst hat, könnte der 26-Jährige nunmehr ablösefrei an die Grünwalder Straße wechseln.

Wöhrle: Nur fünf Regionalliga-Spiele

Keine Ablöse würde auch Wöhrle kosten. Der Vertrag des 20-Jährigen bei Bundesligist TSG Hoffenheim läuft am Monatsende aus. Bei den Kraichgauern konnte der gebürtige Stuttgarter die Erwartungen nicht erfüllen. In Hoffenheims Regionalliga-Mannschaft kam Wöhrle in der abgelaufenen Saison gerade fünfmal zum Einsatz.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de