1860 München: Lang hat offenbar Begehrlichkeiten geweckt

Gelingt 1860 München in der kommenden Saison im fünften Anlauf der ersehnte Aufstieg in die 2. Liga? Dafür benötigt es einen schlagfertigen Kader. Ob Niklas Lang diesem noch angehören wird, ist offen.

Interesse aus dem Ausland

Nach "tz"-Angaben sollen die Verhandlungen mit dem 19-Jährigen über eine Verlängerung derzeit stocken. Kommt es zu keiner Einigung, kann Lang die Löwen ablösefrei verlassen. Und erste Interessenten gibt es offenbar bereits. So sollen niederländische und österreichische Klubs ihr Interesse bekundet haben. Lang kam 2014 aus Unterhaching in die Jugend von 1860 und schaffte 2019 den Sprung von der U17 zu den Profis.

26 Mal stand er seitdem in der 3. Liga auf dem Platz, darunter in 20 Partien der aktuellen Saison. Zuletzt gehörte der Innenverteidiger allerdings nicht mehr zur ersten Elf: Während es gegen Saarbrücken und Freiburg II nur zu zwei Kurzeinsätzen reichte, saß er gegen Osnabrück über die komplette Spieldauer auf der Bank. Wie geht es nun weiter? Die Löwen werden sicherlich auf eine baldige Entscheidung hoffen, um frühzeitig Planungssicherheit zu haben.

   
Back to top button