1860 München: Entwarnung bei Yannick Deichmann

Nachdem bei 1860-Verteidiger Yannick Deichmann im Anschluss an das Spiel bei Freiburg II (2:1) zunächst eine schwerere Knie-Verletzung befürchtet worden war, gab es nun Entwarnung. 

Knieprellung

“Yannick hat eine Knieprellung", so Trainer Michael Köllner gegenüber "dieblaue24". "Wir gehen aber davon aus, dass Yannick am Wochenende gegen Osnabrück wieder zur Verfügung steht." Am Donnerstag soll der Verteidiger nach aktuellem Stand wieder ins Training einsteigen. Deichmann war am Sonntag beim Spiel in Freiburg in der 86. Minute bei einem Duell mit Kiliann Sildillia zu Boden gegangen und konnte nicht mehr weiterspielen. Youngster Leandro Morgalla, der gegen die Breisgauer nicht im Kader stand, soll am Mittwoch wieder zur Mannschaft stoßen. "Er hatte leichte Muskelprobleme. Wir wollten kein Risiko eingehen", so Köllner.

 
Back to top button