Bestätigt: 1860 bindet Aaron Berzel für ein Jahr

Von

© imago images / Eibner

Hängepartie beendet: Nachdem er eigentlich schon als Abgang galt, darf Aaron Berzel nun doch beim TSV 1860 München bleiben. Wie der Verein bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem Abwehrallrounder um ein Jahr verlängert.

Kehrtwende bei Berzel

Sein Verbleib in München galt lange Zeit als ausgeschlossen, weil keine finanzielle Möglichkeiten bestanden – nun darf Aaron Berzel doch noch eine Zukunft im Trikot des TSV 1860 München erleben. Cheftrainer Daniel Bierofka bedauerte den Abgang bereits vor Wochen, nun kann er doch noch auf den Abwehrspieler bauen. "Aaron hat in der vergangenen Spielzeit bewiesen, dass er der Mannschaft helfen kann", sieht auch Sportchef Günther Gorenzel eine Verstärkung in dem Spieler, der beinahe schon verabschiedet wurde.

"Bei allen Gönnern bedanken"

Berzels Verbleib war eng mit der finanziellen Situation der Münchener Löwen verknüpft – eigentlich war eine Verlängerung des auslaufenden Vertrages in den Augen vieler Anhänger nur eine Formsache. Doch der TSV konnte sich den Spieler bislang schlicht nicht leisten. "Ich möchte mich im Namen des Klubs bei allen Gönnern bedanken, die es uns ermöglichten, Aaron für ein weiteres Jahr unter Vertrag zu nehmen“, griffen die Verantwortlichen deshalb auf eine externe Finanzierung zurück. Berzel war zuvor bereits wieder ins Training eingestiegen, auf dem Mannschaftsfoto fand der Abwehrspieler ebenfalls noch vor der öffentlichen Bestätigung einen Platz. Von 2017 bis 2019 war Berzel bislang für die Münchener aktiv, mindestens ein weiteres Jahr wird nun folgen.

   

liga3-online.de