Türkgücü in Quarantäne: Spiel beim FSV Zwickau abgesagt

Die für heute Abend (19 Uhr) angesetzte Partie zwischen dem FSV Zwickau und Türkgücü München ist nach drei Corona-Fällen bei den Münchnern kurzfristig abgesagt worden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

18 Spieler in Quarantäne

Nach DFB-Angaben befinden sich 18 Spieler von Türkgücü sowie Mitglieder des Trainer- und Betreuerstabs in Quarantäne. "Dabei handelt es sich um den kompletten geplanten Spieltagskader, der die Reise nach Zwickau angetreten hatte", heißt es in einer Mitteilung. Die zeitliche Dauer der Quarantäne sei noch offen. Nach Angaben des Klubs gehe es den betroffenen Personen gut – Symptome weisen sie demnach nicht auf. 

Die Absage erfolgte auf Grundlage von Paragraf 15 der Durchführungsbestimmungen zur Spielordnung, wonach mehr als 13 Spieler und ein Torhüter zur Verfügung stehen müssen. Dem DFB zufolge sei die Entscheidung in Abstimmung mit dem zuständigen Gesundheitsamt sowie im Einvernehmen mit dem FSV Zwickau getroffen worden. Nach "Bild"-Angaben befindet sich die Mannschaft, die bereits am Donnerstag angereist war, seit dem Mittag auf der Rückreise. Die positiv getesteten Personen reisen demnach separat zurück. 

Nachholtermin offen

Wann die Partie nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Ebenfalls offen ist, ob auch das kommende Türkgücü-Spiel gegen den FC Ingolstadt am 1. November stattfinden kann. Entscheidend wird sein, wie lange die Quarantäne andauert. Beim MSV Duisburg, der sich vor einer Woche ebenfalls in Isolation befand, mussten zuletzt gleich zwei Spiele abgesagt werden – es waren die ersten beiden coronabedingten Spielausfälle in der 3. Liga, nun steht der Dritte fest.

FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth bedauert die kurzfristige Absage: "Natürlich hätten wir heute Abend gern gegen Türkgücü gespielt. Für uns ist es natürlich sehr schade, weil wir gerade sehr gut drauf sind und eine gute Form haben." Dennoch stehe ein sportlich fairer Wettkampf im Vordergrund, sodass der FSV darauf verzichtet, Einspruch gegen die Absage des Spieles einzulegen, wie Wachsmuth erklärt. Statt des Punktspiels am Abend ist für Freitagnachmittag nun ein internes Testspiel geplant. 

   
  • Sechzga

    oh mei….
    Fußballspielen in Quarantäne…wie soll des bittschön gehn?
    Es wurde für 18 Spieler Quarantäne angeordnet.

  • DM von 1907

    Angesichts von über 11.000 Neuinfektionen kann ich diese Frage nicht nachvollziehen: Wenn spaßig gemeint, dann geschmacklos, wenn ernst gemeint, dann haarsträubend. Gesundheit muss jetzt einfach vorgehen – auch vor Fußball.

    • Daniel M.

      Du kannst so einiges nicht nachvollziehen. Dein Geschmack interessiert niemand.

  • Chris1980

    Daniel.M du hast ja mal gar keinen Plan und blickst wohl nicht durch ha ha ha
    Was für eine blöde Frage,die keine Antwort würdig ist.Versuche doch mal dich schlau zu machen

  • Skis76

    So langsam fängt das große Corona-Rad an sich zu drehen. Türkgücü, Duisburg, und auch Corona in Saarbrücken. Die Saison wird chaotisch werden, das zeichnet sich so langsam ab.

    • Halleball

      Es ist zu befürchten ,leider…

    • DM von 1907

      Vom bisherigen Verlauf her sehe ich es anders. Bis jetzt sind vergleichsweise wenig Spiele ausgefallen – offensichtlich greift das Hygienekonzept des DFB gut und gehen Vereine und Spieler verantwortungsvoll damit um.

  • Gregor. S

    Muss man immer Beleidigend werden? Vielleicht hat er überlesen das die in Quarantäne sind.

Back to top button