13 Drittliga-Klubs beantragen Lizenz für die 2. Bundesliga

Auch wenn das Spitzentrio um Dresden, Ingolstadt und Rostock bereits ein wenig enteilt ist, haben 13 Klubs aus der 3. Liga die Lizenz für die 2. Bundesliga beantragt – das gab die DFL am Montag bekannt.

Leistungsfähigkeit wird wieder geprüft

Um welche Vereine es sich konkret handelt, dazu machte der Liga-Verband keine Angaben – im Vorjahr hatten ebenfalls 13 Drittligisten eine Lizenz beantragt. Derweil weist die DFL darauf hin, das zur Saison 2021/22 wieder eine Überprüfung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit vor und während der Spielzeit stattfindet. Vor dem Hintergrund der aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin bestehenden wirtschaftlichen Unsicherheiten werden im Lizenzierungsverfahren bei den finanziellen Kriterien zur Saison 2021/22 Bedingungen aber einmalig durch Auflagen ersetzt, die bis zum 15. September 2021 zu erfüllen sind.

   
Back to top button