1. Magdeburg: Tarek Chahed im Fokus der Bundesliga

Tarek Chahed vom 1. FC Magdeburg hat offenbar das Interesse einiger Erstligisten geweckt. Wie der "Kicker" schreibt, sollen unter anderem der FC Augsburg, Mainz 05 und der Hamburger SV den 19-jährigen Mittelfeldspieler auf der Liste haben. Ein sofortiger Transfer scheint aber kein Thema zu sein. 

32 Drittliga-Einsätze im ersten Profi-Jahr

Chahed schaffte vor der Saison den Sprung aus der U19 in die Profimannschaft der Elbstädter und avancierte auf Anhieb zu einem wichtigen Spieler im Team von Trainer Jens Härtel. 18 Mal lief der erst 19-Jährige von Beginn an auf, 14 mal wurde Chahed zudem eingewechselt. Noch läuft der Vertrag des gebürtigen Berliners zwar bis 2017, doch an Interessenten mangelt es dem Außenbahnspieler scheinbar nicht. Mit Augsburg, Mainz und dem HSV sollen gleich mehrere Bundesligisten ihre Fühler nach dem 19-Jährigen ausgestreckt haben. Ein sofortiger Transfer kommt dem Vernehmen nach aber wohl nicht Frage. Eher, sei heißt es, sei Chahed eine Option für die Zukunft. Bis dahin kann sich der Außenbahnspieler in Ruhe beim 1. FC Magdeburg weiterentwickeln.

 
Back to top button