1. FC Saarbrücken: Boné Uaferro positiv auf Corona getestet

Corona-Fall beim 1. FC Saarbrücken: Boné Uaferro hat es erwischt.

Wohl mehrere positive Schnelltests

Nachdem bereits der Schnelltest beim 30-Jährigen angeschlagen hatte, ergab auch der PCR-Test ein positives Ergebnis, wie die "Bild" berichtet. Damit droht Uaferro nach der Partie gegen Freiburg II auch das Duell mit Waldhof Mannheim am kommenden Samstag zu verpassen. Neben dem 30-Jährigen war zuletzt noch ein weiterer Spieler positiv getestet worden, allerdings sei der PCR-Test dann negativ gewesen.

Auch nach dem Spiel gegen die Breisgauer soll es nach Angaben der Zeitung mehrere positive Schnelltests gegeben haben, betroffen sei unter anderem Mike Frantz. "Wir haben einen PCR-bestätigten Altfall, ansonsten wenige, Jahreszeit-bedingte und damit typische grippale Infekte", sagt Pressesprecher Peter Müller. "Unsere Ärzte glauben, das eindämmen zu können, deshalb sind wir ja wieder in den Vorsichtsmodus gewechselt."

 
Back to top button