Magdeburg testet Ex-Barcelona-Spieler José Manuel Casado

Beim 1. FC Magdeburg stellen sich derzeit zwei Spieler im Probetraining vor. Neben dem Niederländer Yannick Cortie, der bereits Mitte September vorspielte, steht auch José Manuel Casado (Foto, rechts) auf dem Trainingsplatz.

Beim FC Barcelona ausgebildet – 119 Erstliga-Spiele in Spanien

Der 30-jährige Linksverteidiger ist beim FC Barcelona ausgebildet worden und bestritt für sechs verschiedene Vereine insgesamt 119 Erstliga-Partien in Spanien, darunter für den FC Sevilla. Zuletzt stand Casado beim englischen Drittligisten Bolton Wanderers unter Vertrag, wo er in der Hinrunde der vergangenen Saison neun Mal zum Einsatz kam. Seit Ende Januar ist der Spanier, der einst 2,5 Millionen Euro wert war, vereinslos und auf der Suche nach einem neuen Klub. Für den FCM wäre Casado wohl eine echte Verstärkung, sofern man sich aus finanzieller Sicht auf einen Vertrag einigen kann. "Er ist ein anderes Level gewohnt. Aber wir sind bereit, uns alles anzuhören", wird der namentlich nicht genannte Berater des 30-Jährigen in der "Bild" zitiert. Am Donnerstag sollen Cortie und Casado beim Testspiel gegen den Hamburger SV zum Einsatz kommen, danach könnte eine Entscheidung fallen.

 

 
Back to top button