1. FC Magdeburg plant Dauerkarten-Verkauf für neue Saison

Schon seit über einem Jahr sind die Stadien aufgrund der Corona-Pandemie bis auf wenigen Ausnahmen leer, mit Beginn der neuen Saison könnte es aber zur langersehnten Fan-Rückkehr kommen. Der 1. FC Magdeburg plant bereits mit einem Dauerkarten-Verkauf für die neue Saison.

Hygienekonzept weiterentwickelt

"Aktuell gehen wir fest davon aus, dass mit Beginn der neuen Saison Zuschauer im Stadion zugelassen sind", sagt FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik in der "Volksstimme" und hofft, dass das Stadion zu diesem Zeitpunkt bereits wieder voll ausgelastet werden kann. "Damit das gelingt, haben wir unser bereits bewährtes medizinisches-hygienisches Konzept weiterentwickelt und den zuständigen Behörden vorgelegt. Entsprechend planen wir für die kommende Saison den Verkauf von Dauerkarten fest ein." Genauere Infos sollen folgen. In der vergangenen Saison hatte der FCM 11.700 Jahreskarten abgesetzt. Zuschauer waren zuletzt zu Saisonbeginn zugelassen, als zu fünf Partien insgesamt 23.100 Fans kamen.

   
  • Pingback: Sechzig um sieben: Die Löwen am Sonntag im Herztrikot()

  • peaveybandit

    Interessant! Na hoffentlich erfüllt sich die Hoffnung und wir können unseren FCM im Stadion wieder voll unterstützen!

  • Phillip

    Das interessiert keinen Schwanz.

    • Matze

      Vielleicht nicht deinen.
      Aber vielleicht den, der jeden Abend in deinem Arsch steckt.

      • weihnachtsmann

        Kann ja dann nur… ach, egal.

      • JR910

        Hätte es auch anders geschrieben.
        Denke eher das ist ein ……lutscher!

Back to top button