1. FC Magdeburg: Niklas Brandt verlängert bis 2017

Der 1. FC Magdeburg kann auch in der kommenden Saison auf die Dienste von Niklas Brandt setzen. Am Mittwoch wurde der am Saisonende auslaufende Vertrag des 24-Jährigen um ein weiteres Jahr bis 2017 verlängert. Torhüter Matthias Tischer, der kein neues Arbeitspapier erhalten hat, bleibt dem Aufsteiger unterdessen in anderer Form erhalten.

50 Einsätze im FCM-Trikot 

"Mein Wunsch, dass ich meinen Vertrag beim 1. FC Magdeburg verlängern konnte, ist in Erfüllung gegangen. Ich freue mich, die weiteren Entwicklungen bei Blau-Weiß in der Zukunft aktiv unterstützen zu können“, sagte Niklas Brandt. Nach einer überstandenen Herz-OP im Sommer avancierte der 24-Jährige zum Stammspieler: 32 Mal stand Brandt in dieser Saison auf dem Platz, 23 Mal lief er von Beginn an auf. Der Mittelfeldspieler stieß 2014 vom Halleschen FC an die Elbe und kann auf insgesamt 50 Einsätze im FCM-Trikot zurückblicken.

Tischer als Torwarttrainer

Unterdessen wurde bekannt, dass Torhüter Matthias Tischer, dessen Vertrag nicht verlängert worden ist, dem 1. FC Magdeburg erhalten bleibt. Laut der "Bild" soll der 30-Jährige künftig als Torwarttrainer sowie im Scouting arbeiten.

 

 

 

   
Back to top button