1. FC Magdeburg: Matthias Tischer wird Torwarttrainer der Profis

Eigentlich war Matthias Tischer nach seinem Mitte Mai verkündeten Karriereende als Scout und Torwarttrainer im Nachwuchsbereich des 1. FC Magdeburg vorgesehen, doch künftig trainiert der 30-Jährige nach der Vertragsauflösung von Jo Stock auch die Keeper der Drittliga-Mannschaft.

"Freue mich extrem auf die Aufgabe"

"Für mich ist das perfekt, ich freue mich extrem auf die Aufgabe", wird Tischer in der "Bild" zitiert. "Auf diesem Gebiet kann ich am meisten weitergeben, habe einen großen Erfahrungsschatz gesammelt. Außerdem kenne ich beim FCM alle Begebenheiten." Kurios: Tischer ist als künftiger Torwarttrainer jünger als Stammkeeper Jan Glinker (32). Dennoch traut sich der Kult-Keeper die neue Aufgabe zu: "Ich habe schon während meines Urlaubs mit einigen Torwarttrainern gesprochen und versucht, so viel wie möglich aufzusaugen." Dennoch werde die kommende Zeit eine Lernphase. An Erfahrung mangelt es Tischer aber nicht: Der gebürtige Magdeburger ist seit 20 Jahren im Verein und bestritt insgesamt 203 Pflichtspiele für den FCM. Diese Erfahrung will er nun als Trainer weitergeben.

 
Back to top button