1. FC Magdeburg: Leon Bell Bell kommt wohl aus Mainz

Noch hat der 1. FC Magdeburg zwar keine Neuzugänge für die kommende Saison bekanntgegeben, einige Namen sind aber bereits durchgesickert. Neu dabei: Leon Bell Bell aus der U23 des FSV Mainz 05.

Transfer wohl fix

15 Abgänge stehen beim 1. FC Magdeburg mittlerweile fest, auf der anderen Seite herrscht dagegen Flaute. Zumindest bei einer Personalie scheint aber bereits alles klar zu sein: "Leon Bell Bell wechselt zum 1. FC Magdeburg", heißt es auf der Homepage des FSV Mainz 05. Der 22-jährige Stürmer ist einer von 14 Spielern, die die Rheinhessen am Dienstagabend über eine Vereinsmitteilung verabschiedet haben.

Erst vor der Saison vom FSV Frankfurt zu den Nullfünfern gewechselt, kam Bell Bell in der abgelaufenen Serie 29 Mal zum Einsatz – dabei erzielte er vier Tore und bereitete vier weitere vor. Insgesamt stehen 94 Regionalliga-Spiele mit 26 Scorerpunkten in der Vita des Kameruners. Der FCM hat sich bisher nicht geäußert, wird die ersten Neuzugänge für die kommende Saison in Kürze aber wohl im Block vorstellen.

Kefkir im Anflug?

Unterdessen soll nach "Bild"-Angaben auch Oguzhan Kefkir vom KFC Uerdingen auf der Liste stehen. Der Vertrag des 27-jährigen Linksaußen läuft am 30. Juni aus, sein Abschied aus Krefeld ist bereits fix. Beim 1. FCM würde Kefkir auf Ex-KFC-Coach Stefan Krämer treffen, unter dem er in der Hinrunde gesetzt und an neun Toren direkt beteiligt war. Als Krämer beim KFC Ende Januar gehen musste, gingen auch Kefkirs Einsatzzeiten zurück. Nur zehnmal stand der Flügelspieler anschließend auf dem Platz, zur Startelf gehörte Kefkir nur noch in einer Partie.

   
Back to top button