1. FC Magdeburg: Leihspieler bleiben in Halberstadt

Mit Julian Weigl und Nico Mai hat der 1. FC Magdeburg im Winter zwei Spieler zu Germania Halberstadt in die Regionalliga verliehen. Aufgrund des bevorstehenden Saisonabbruchs bekamen sie bislang keine Spielpraxis, sollen aber bis zum Ende der Spielzeit in Halberstadt bleiben.

Nur drei Testspiele absolviert

"Wir sind weiter im ständigen Austausch. Sie werden ganz normal wie geplant erst nach Ende der Saison zurückkehren", sagt FCM-Sportchef Otmar Schork in der "Bild"-Zeitung. "Wir haben uns das alles anders erhofft. Sie haben jetzt drei Testspiele gemacht, aber die bringen natürlich keine Spielpraxis." Bei Testspielen und Trainingseinheit wird es in den nächsten Wochen bleiben, da die Saison bereits seit November unterbrochen ist und nun vor dem Abbruch steht. Während Mai, der im vergangenen Sommer der zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg zum FCM gewechselt war, in Magdeburg lediglich einmal zum Einsatz kam, reichte es für Weigel immerhin für zwei Spiele. Mais Vertrag beim FCM läuft noch bis 2023, Weigel ist bis 2022 gebunden.

 
Back to top button