1. FC Magdeburg: Chahed bleibt bis 2019, Hammann bis 2018

Kurz vor Anpfiff des Heimspiels gegen den SV Wehen Wiesbaden gab der 1. FC Magdeburg am Sonntag die Verlängerungen mit Tarek Chahed (2019) und Nico Hammann (2018) bekannt. 

Chahed: Über die U19 in den Stammelf

Chahed spielt seit 2013 für den 1. FCM, schaffte 2015 den Sprung zu den Profis und kam seitdem in 65 Pflichtspielen zum Einsatz. In der laufenden Serie stand der 20-jährige Rechtsaußen bisher 24 Mal auf dem Platz und verbuchte dabei fünf Scorerpunkte. "Ich bin glücklich, bis 2019 verlängert zu haben und freue mich auf die zukünftigen Aufgaben beim 1. FC Magdeburg“, wird Chahed in einer Mitteilung zitiert.

Hammann: 106 Pflichtspiele für den FCM

Nico Hammann betont unterdessen, eng mit dem 1. FC Magdeburg verbunden zu sein, und bei den "kommenden sportlichen Aufgaben des Vereins" helfen zu wollen. Der 29-Jährige ist seit Januar 2016 nach einem halbjährigen Gastspiel beim SV Sandhausen zurück an der Elbe und kam in der aktuellen Serie ebenfalls 24 Mal zum Einsatz. Insgesamt blickt Hammann seit Juli 2013 auf insgesamt 106 Pflichtspiele im FCM-Trikot zurück.

 

   
Back to top button