0:3 in Heidenheim: Darmstadt legt Einspruch gegen Wertung ein

Nach der umstrittenen 0:3-Niederlage beim 1. FC Heidenheim hat der SV Darmstadt 98 Einspruch gegen die Spielwertung eingelegt. Grund dafür ist eine Fehlentscheidung von Schiedsrichter Benjamin Cortus, der den Darmstädter Benjamin Gorka in der 65. Minute nach einer gelb-roten Karte des Feldes verwies, obwohl dieser zuvor keine gelbe Karte sah.  "Eine Gelb-Rote Karte gegen einen Spieler, der bis dahin noch nicht mit einer Gelben Karte verwarnt war, ist schlichtweg falsch und auch nicht als Tatsachenentscheidung zu werten.Nachträglich den Sachverhalt als Gelbe Karte für ein Foul und als separate Rote Karte für eine nicht stattgefundene Beleidigung darzustellen, ist nach unserer Auffassung nicht nachvollziehbar. Wir haben uns daher entschieden, dies nicht klaglos hinzunehmen", so der Darmstädter Präsident Rüdiger Fritsch in einer Mitteilung des Vereins.

“Es war keine Verwechslung”

Cortus erklärte im Interview mit dem “HR”: “Es war keine Gelb-Rote Karte – er bekam die gelbe Karte für ein Foulspiel, und anschließend hat er mich beleidigt und sah deswegen die Rote Karte.” Viele Lilien-Fans vermuten, dass der Unparteiische Gorka mit Aytac Sulu verwechselt hat, da sich beide sehr ähnlich sehen. Sulu wurde nämlich bereits vorher mit Gelb verwarnt (53.). Doch der Schiedsrichter wimmelt ab: Die Vermutung liege zwar nahe, da beide Spieler lange Haare haben, aber “es war keine Verwechslung”.

Die Fehlentscheidung im Video:

Symbolfoto

   
  • Roots

    Ist alles nur eine Mafia der DFB

    Wird manipuliert bis zum biegen.

    Dieser Schiri gehört 100 % zur Wettmafia und kassiert ab.

    Wenn ich den Schiri krieg ist er platt egal wo .

    Merks dir Schiri.

  • preuße

    Da kann ich mich dem Lilienmeister nur anschließen: Viel Erfolg im Pokal, OFC! Wir hier aber ohnehin noch ein Bericht zu auftauchen, denke ich mal!

  • Lilienmeister

    @Kickersjim
    Ist halt ne ewige Rivalität zwischen uns! Aber das ist auch das schöne dran, aber wahre größe zeigt das man in so einem fall trotzdem Zuspruch bekommt egal wie groß die Rivalität ist! Hut ab OFC!
    Und viel Glück im Pokal gegen den VW Konzern, wünsche euch den halbfinaleinzug!!!!

  • Kickersjim

    Ich mag die Pissnelken ja nicht besonders. Aber das ist ein Skandal. Fußballmafia DFB.

  • Heiner

    Das mag sein, aber wenn man sich das Video ansieht müssten demnach alle Spieler des SV 98 mit Gelb verwarnt werden, da sie protestieren. Ausserdem ist die Bewegung von Gelb zu Rot viel zu flüssig!
    Des Weiteren fällt auf, dass Cortus nach dem Zeigen der gelben Karte nach unten, vermutlich auf seinen Notizblock, sieht und dann die rote Karte zieht. Also gelb-rot wegen Verwechslung mit Sulu

  • Hmm

    Und was ist damit?
    Ein Spieler erhält eine Gelbe Karte und wird verwarnt, wenn er eines der folgenden
    sieben Vergehen begeht:
    – Protestieren/Reklamieren durch Worte oder Handlungen.

  • Heiner

    Ich weiss nicht ob es hier schon erwähnt wurde, aber wenn er Herr Cortus die rote Karte aufgrund einer Beleidigung zückte, wäre jegliche Absprache mit seinem Assistenent unlogisch. Daher muss man sich fragen weshalb es diesen "Gesprächsbedarf" gab. Wohlkaum weil Herr Cortus sichergehen wollte, dass auch sein Assi die Beleidigung wahrgenommen hat…

  • Unglaublich!!

    Ich denke, dass hier vor allem die Qualität der Fehlentscheidung ausschlaggebend ist. Nicht nur das der falsche Spieler einen PLatzverweis erhalten hat, sondern der größere Skandal ist einfach der, dass hier jemand meint, seinen persönliches Fehler mit Lug und Trug zu überdecken und damit, den de facto unschuldigen Spieler eines möglichen Freispruchs beraubt. Die ganze Sache hat für mich schon annähernd die Qualität des Hoyzer Falls. Ich möchte dem SR zwar keine Manipulation vorwerfen, aber unfähigkeit schützt vor Strafe nicht, wie man sagt. Für mich ist es sogar noch schlimmer das ein SR in der 3!!!. höchsten deutschen Liga nicht in der Lage ist so etwas klares zu erkennen. Da gegen scheinen die Fehlentscheidungen des SR bei Aachen-StuKis schon lächerlich. Damit meine ich bspw. das ein Stuttgarter Spieler nach einem Ellebogencheck ins Gesicht eines Aacheners sogar noch einen Freistoß zugesprochen bekommt. Aber wie gesagt im Vergleich damit ist, das eine Lappalie. Aber daran wird halt wieder deutlich, das in der 3. Liga meist nur Dilettanten oder Schwerbehinderte pfeiffen.

    Ich hoffe das dieses Individuum nie wieder pfeiffen darf, und nach seiner Lüge evtl. sogar mit Strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen hat.

  • preuße

    @Unglaublich!!!
    1906% Zustimmung! Ich finde es eine Frechheit, dass der DFB meint, in der 3.Liga die schwächsten Schiedsrichter einzusetzen, denn auch hier gibt es Fans und es geht um Geld!

  • Erfurter

    Es ist bemerkenswert, wie Heidenheim nach der Winterpause massiv durch Schirientscheidungen bevorteilt wird. Schon gegen uns war es ein Skandal.
    Nun diese Geschichte und der Schiri hat noch nicht mal den Pops in der Hose, seinen Verwechslungsfehler einzugestehen. Das ist ein bischen viel Zufall…

  • preuße

    Also wenn dieses Spiel nicht wiederholt wird, wäre das echt lächerlich! Der DFB muss merken, dass dieses Spiel definitiv nicht regulär gewesen ist!!! Und ganz ehrlich: So eine Verwechslung ist echt peinlich vom Schiedsrichter, sowas darf nicht einmal in der Kreisliga passieren!

    Aber ich bin mir fast sicher, dass es den DFB nicht juckt und nichts passiert, außer das der Spieler dann vielleicht nicht gesperrt wird, aber das wäre definitiv auch nicht richtig, weil Darmstadt durch das Unterzahlspiel natürlich klar benachteiligt wurde.

  • Lilienmeister

    @ DENNIS

    Diese Aussage kann nur von einem Fan des betroffenen vereins kommen! Ich habe sowohl den Bericht im SWR als auch im hr gesehen.
    Und wenn du genau hinsehen würdest, wüstetst du das der Schiri Mist gemacht hat!
    Ich will nicht behaupten das wir das Spiel noch umgebogen hätten oder ein Unentschieden erreicht hätten, aber hier soll jemand bestraft werden der nix gemacht hat! Und das Gorka ein wichtiger Spieler von uns ist ist bekannt.
    DANKE an die neutralen Fans auch von der Konkurrenz! Danke Arminia Bielefeld und Alemannia Aachen, wir freuen uns schon auf unsere Spiele in der Rückrunde!

Back to top button