8. April 2013 um 17:06 Uhr

SV Babelsberg vertagt Beurlaubung von Christian Benbennek

Von

Am Nachmittag berichtete liga3-online.de auf Berufung mehrerer Potsdamer Medien über die Entlassung des Babelsberger Trainers Christian Benbennek. Da der Trainer jedoch juristisch gegen seine Entlassung vorgehen wollte, wurde die Beurlaubung nach Informationen der "Märkischen Allgemeinen" vorerst vertagt. Das Training der Filmstädter werden zunächst Almedin Civa und Cem Efe leiten.

Am Nachmittag berichtete liga3-online.de auf Berufung mehrerer Potsdamer Medien über die Entlassung des Babelsberger Trainers Christian Benbennek. Da der Trainer jedoch juristisch gegen seine Entlassung vorgehen wollte, wurde die Beurlaubung nach Informationen der "Märkischen Allgemeinen" vorerst vertagt. "Es wurde deutlich, dass der bisherige Coach seine Kündigung nicht akzeptieren und mit einer einstweiligen Verfügung dagegen vorgehen würde. Es sei das gute Recht, von Christian Benbennek gegen seine Kündigung juristische Schritte einzuleiten", wird Notvorstand Götz Schulze in der Zeitung zitiert. Man wolle sich nun noch ein Mal beraten und weitere Konsequenzen aus der aktuellen sportlichen Lage überdenken. Bedeutet: Christian Benbennek ist noch nicht entlassen. Die sportliche Bilanz der Filmstädter hatte den Notvorstand zunächst dazu veranlasst, den Trainer zu beurlauben. Nach 29 Spielen steht der SVB auf dem ersten Abstiegsrang. Aus den letzten zehn Spielen holten die Babelsberger nur einen Sieg (gegen Aachen). Christian Benbennek steht seit Mai 2012 bei den Potsdamern an der Seitenlinie und betreute in diesem Zeitraum 29 Spiele. Sein Vertrag läuft noch bis zum Ende dieser Spielzeit. Das Training der Filmstädter werden zunächst Almedin Civa und Cem Efe leiten.

FOTO: bf-photography.de

 

 

 

.

Send this to friend