14. Mai 2013 14:04

Stellungnahme zur Choreo des Monats April

Von
ChoreoBabelsbergroß
ChoreoBabelsbergroß

Liebe Leser,

Wir von liga3-online.de freuen uns darüber, Monat für Monat mit euch über die Choreographie des Monats abzustimmen. Eure Resonanz auf diese Abstimmung beeindruckt uns dabei immer wieder und wir freuen uns mit euch, dass diese Rubrik mittlerweile eine ligaweite Bekanntheit genießt und die Personen ehrt, die sich teilweise Wochen im Voraus mit der Planung und der Realisierung der entsprechenden Choreographien beschäftigen. Dabei danken wir und auch die Macher der Choreographien euch für euer regelmäßiges Feedback.

Bewerten von politischen Meinungen und Vorgängen gehört nicht zu unseren Zielen

Nach dem Sieg der Choreographie der Fans des SV Babelsberg 03 haben wir überdurchschnittlich viel Feedback auf diese Wahl bekommen, was uns dazu angeregt hat, auf Kommentare einiger User einzugehen und Antworten auf einige Fragen zu geben. liga3-online.de ist an allererster Stelle ein Informationsportal für den Fußball der 3. Liga in Deutschland. Wir versuchen euch Tag für Tag mit den aktuellsten Neuigkeiten rund um euren Verein zu versorgen und euch gleichzeitig regelmäßige Hintergrundberichte und Interviews zu liefern, die über die offensichtlichen Informationen hinausgehen. Das Bewerten von politischen Meinungen und Vorgängen gehört dabei nicht zu unseren Zielen. Ebenso wenig wollen wir darüber diskutieren, ob Politik in ein Fußballstadion gehört oder nicht.

Eine Selbstverständlichkeit

Worauf wir allerdings hinweisen wollen, sind offensichtlich verbreitete Defizite in unserem System, die sich auch auf den Fußballsport beziehen und mit ins Stadion getragen werden. Defizite wie Rassismus, Sexismus oder, wie in diesem Fall, Homophobie. Wir sind der Überzeugung, dass eine deutliche Positionierung gegen diese Defizite kein politisches Statement ist, sondern eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, mit der Choreographie des SV Babelsberg 03 eine Choreographie zu nominieren, die sich nicht für die blau-weißen Vereinsfarben, sondern für die vollständige Freiheit homosexueller Fußballspieler bzw. aller homosexuellen Menschen engagiert und wir sind stolz darauf, dass die Mehrheit unserer User die Aktion der Babelsberger und somit auch deren Bedeutung unterstützt.

Kein Mensch sollte sich aufgrund seiner Hautfarbe, seiner Nationalität, seines Geschlechts oder seiner sexuellen Orientierung ausgeschlossen fühlen oder gar verstecken müssen. Dafür steht die Siegerchoreographie des Monats April und dafür stehen wir,

die Redaktion von liga3-online.de

.

.

.

.    

E-Mail an den Autor

.

banner