18. Dezember 2012 um 15:14 Uhr

Rücktrittswelle auch beim SV Babelsberg 03

Von

Nicht nur beim F.C. Hansa Rostock gab es am heutigen Dienstag einige personelle Einschnitte zu vermelden, sondern auch beim SV Babelsberg. Wie die Filmstädter am Vormittag auf einer Pressekonferenz bekannt gaben, haben der Vorstandsvorsitzende Thomas Bastian, Aufsichtsratsmitglied Ralf Schöfski, der Schatzmeister Henrik Woithe und der Fanbeauftragte Jens Lüscher ihre Ämter "aus persönlichen Gründen" niedergelegt. Bastian erklärte seinen Rücktritt in einer Pressmitteilung damit, dass "dies der einzige Weg ist, die notwendige Ruhe einkehren zu lassen". Zuvor drückte er ausdrücklich seine Zustimmung zur Genussscheinregelung der DKB-Bank mit. Die Bank griff dem SV Babelsberg im Sommer 2011 unter die Arme, um den Klub vor der Insolvenz zu bewahren. So habe man durch die Zeichnung von sogenannten Genussscheinen in Höhe von 1,3 Millionen Euro Fremdkapital in Eigenkapital umgewandelt. Der Vertrag gilt bis Ende 2017. Man könne nun besser planen, heißt es vom Verein.

Weitere Infos zur Rücktrittswelle beim SV Babelsberg in den kommenden Tagen hier auf liga3-online.de

FOTO: SV Babelsberg

 

 

 

.

Send this to friend