Landespokal

© Flohre

© Flohre

18 Mannschaften aus der Dritten Liga starteten in ihren jeweiligen Verbands-Pokalen. Der Gewinn des Wettbewerbs garantiert die Teilnahme an der 1. Runde des DFB-Pokals 2017/2018. Damit Ihr nicht die Übersicht verliert, hat liga3-online.de alle relevanten Landespokale aufgelistet und gibt Euch einen Überblick, wie weit die Teams bisher gekommen sind.

 

Bayern

SSV Jahn Regensburg – ausgeschieden

  • 1. Runde: FG Wendelstein (5:1)
  • 2. Runde: TV Aiglsbach (A) (6:7, n.E.)

.
.

Hessen

FSV Frankfurt – ausgeschieden

  • 1. Runde: Freilos
  • 2. Runde: Freilos
  • Achtelfinale: FC Bayern Alzenau (A) (3:0)
  • Viertelfinale: TSV Steinbach (A) (0:5)

.

Wehen Wiesbaden

  • 1. Runde: Freilos
  • 2. Runde: Freilos
  • Achtelfinale: SC Waldgirmes (A) (5:9)
  • Viertelfinale: FSC Lohfelden (A) (4:1, n. V.)
  • Halbfinale: offen

 

 .

Mecklenburg-Vorpommern

Hansa Rostock

  • 1. Runde: Freilos
  • 2. Runde: SV Plate (A) (8:0)
  • Achtelfinale: Güstrower SC (A) (8:1)
  • Viertelfinale: Greifswalder FC (H) (Termin noch offen)

.

Mittelrhein

Fortuna Köln

  • 1. Runde: SV Wachtberg (A) (6:0)
  • 2. Runde: Alemannia Aachen (A) (1:0)
  • Achtelfinale: SV Bergisch-Gladbach 09 (H) (Termin noch offen)

.

Niederrhein

MSV Duisburg

  • 1. Runde: Postsportverein Solingen (A) (7:0)
  • 2. Runde: Rather SV (A) (5:1)
  • 3. Runde: KFC Uerdingen (A) (1:0)
  • Viertelfinale: TuRU Düsseldorf (A) (6:0)
  • Halbfinale: offen

.

.

Niedersachsen

VfL Osnabrück

  • 1. Runde: Freilos
  • 2. Runde: VfL Oldenburg (A) (2:0)
  • Viertelfinale: SSV Jeddeloh (A) (3:1)
  • Halbfinale: Arminia Hannover (A) (17.04)

Sachsen

Chemnitzer FC

  • 1. Runde: Freilos
  • 2. Runde: Freilos
  • 3. Runde: SSV Markranstädt (A) (8:1)
  • Achtelfinale: ESV Lokomotive Zwickau (A) (8:0)
  • Viertelfinale: Budissa Bautzen (A) (7:5, n.E.)
  • Halbfinale: FSV Zwickau (H) (19. April, 19:30 Uhr)

.

FSV Zwickau

  • 1. Runde: Freilos
  • 2. Runde: Freilos
  • 3. Runde: Reichenbacher FC (A) (4:1)
  • Achtelfinale: FC Grimma (A) (2:0)
  • Viertelfinale: VfB Auerbach (A) (2:1, n.V.)
  • Halbfinale: Chemnitzer FC (A) (19. April, 19:30 Uhr)

.

Sachsen-Anhalt

Hallescher FC

  • 1. Runde: 1. FC Zeitz (A) (3:0)
  • 2. Runde: 1. FC Weißenfels (A) (3:0)
  • Achtelfinale: SV 1890 Westerhausen (A) (21. Januar, 14 Uhr)

 .

 

1. FC Magdeburg

  • 1. Runde: SSV 80 Gardelegen (5:0)
  • 2. Runde: SSV Havelwinkel Warnau (A) (8:0)
  • Achtelfinale: Medizin Uchtspringe (8:1)
  • Viertelfinale: SV Merseburg 99 (A) (4:0)
  • Halbfinale: offen

 .

Schleswig-Holstein

Holstein Kiel

  • Quali-Runde: Freilos
  • Achtelfinale: VfR Neumünster (5:1)
  • Viertelfinale: ETSV Weiche Flensburg (A) (2:0)
  • Halbfinale: VfB Lübeck (A) (Termin offen)

 .

Thüringen

Rot-Weiß Erfurt

  • 1. Runde: SG BSV BW 22 Lengenfeld/St. (A) (3:0)
  • 2. Runde: TSV Bad Blankenburg (A) (7:0)
  • Achtelfinale: Schott Jena (A) (5:1)
  • Viertelfinale: FSV Eintracht 06 Hildburghausen (A) (7:1)
  • Halbfinale: offen

 .

Westfalen

SC Paderborn

  • 1. Runde: SpVg. Steinhagen (A) (8:1)
  • 2. Runde: Delbrücker SC (A) (1:0)
  • Achtelfinale: FC Lennestadt (A) (2:0)
  • Viertelfinale: SC Verl (H) (28.02., 19:00 Uhr)
.

Preußen Münster

  • 1. Runde: SpVgg Vreden (A) (2:1)
  • 2. Runde: SpVgg Erkenschwick (H) (7:0)
  • Achtelfinale: SuS Neuenkirchen (H) (2:1)
  • Viertelfinale: SV Rödinghausen (A) (Termin noch offen)
.

Sportfreunde Lotte

  • 1. Runde: Preußen Lengerich (A) (3:2)
  • 2. Runde: SV Hohenlimburg (A) (2:0)
  • Achtelfinale: BSV Schüren (A) (2:1)
  • Viertelfinale: FC Gütersloh 2000 (A) (Termin noch offen)
   .

Württemberg

SGS Großaspach – ausgeschieden

  • 1. Runde: Freilos
  • 2. Runde: TSV Schornbach (A) (6:0)
  • 3. Runde: SpVgg Gröningen-Satteldorf (A) (3:0)
  • Achtelfinale: SGV Freiberg (A) (0:4, n.V.)
.

VfR Aalen – ausgeschieden

  • 1. Runde: Freilos
  • 2. Runde: TSV Essingen (A) (2:0)
  • 3. Runde: TSV Weilimdorf (A) (3:1)
  • Achtelfinale: FSV 08 Bissingen (A) (3:5)

 

 

Send this to friend