7. Februar 2013 um 13:21 Uhr

Koc: "Babelsberg hat mir ein zweites Leben gegeben"

Von

Am Montag konnte man in der WDR-Sendung "sport inside" die Geschichte des Süleyman Koc sehen. Wer diesen Bericht verpasst hat, dem sei die Mediathek des Senders ans Herz gelegt. Denn zu sehen gibt es interessante Hintergründe über den offenen Vollzug, den ersten Vorbehalten des Trainers und der Rolle seines Vereins SV Babelsberg 03, der Koc ein zweites Leben gegeben hat.

Am Montag konnte man in der WDR-Sendung "sport inside" die Geschichte des Süleyman Koc sehen. Wer diesen Bericht verpasst hat, dem sei die Mediathek des Senders ans Herz gelegt. Denn zu sehen gibt es interessante Hintergründe über den offenen Vollzug, den ersten Vorbehalten des Trainers und der Rolle seines Vereins SV Babelsberg 03, der Koc ein zweites Leben gegeben hat.

Der Bericht zeigt interessante Aspekte des Tagesablaufs des Profis, der zum Schlafen in die Justizvollzugsanstalt geht. Neben Koc und seinem Trainer kommen auch Mitspieler und JVA-Angestelte zu Wort. Es werden Einblicke gezeigt, warum Süleyman Koc die größte Dummheit seines Lebens begangen hat und wie ihm der Verein geholfen hat, dass seine Träume doch noch Wirklichkeit werden können.

Zum Video

 

.

Send this to friend