Jetzt voten: Der “Spieler des 18. Spieltages”

Auch am 18. Spieltag gelang es wieder einigen Akteuren, mit guten Leistungen auf sich aufmerksam zu machen und dem eigenen Team zu Punkten zu verhelfen. Im Folgenden sucht liga3-online.de den “Spieler des 18. Spieltages”. Die Redaktion hat bereits eine Vorauswahl getroffen – nun liegt es an den Lesern, wer die Wahl, die bis Dienstag um 18 Uhr läuft, gewinnt. Hier die Nominierten:

Lomb sichert Münster einen Punkt

Dass Preußen Münster bei Tabellenführer Dynamo Dresden zu Null spielte und so einen Punkt mitnahm, war vor allem Torhüter Niklas Lomb zu verdanken. Gleich mehrfach parierte der Schlussmann glänzend. Mit Marvin Schwäbe vom VfL Osnabrück hat es ein weiterer Keeper in die Auswahl geschafft. Der 20-Jährige hielt seinen Kasten beim 2:0 gegen Chemnitz erneut sauber und sicherte seinen Farben damit drei wertvolle Punkte. Hansa Rostock beendete mit einem 1:0 gegen Mainz II die Serie von 13 Partien ohne Sieg. Zum Matchwinner avancierte Soufian Benyamina, der in der 87. Minute den erlösenden Siegtreffer erzielte. Auch Cottbus durfte sich über drei wichtige Punkte freuen. Dank eines starken Patrick Breitkreuz (u.a. ein Tor) setzten sich die Lausitzer mit 2:1 gegen Erfurt durch. Würzburg bejubelte beim 2:1 in Kiel den vierten Auswärtssieg der laufenden Saison. Nejmeddin Daghfous war an beiden Treffern direkt beteiligt. Komplettiert wird die Auswahl von Simon Skarlatidis vom FC Erzgebirge Aue, der beim 2:0-Sieg gegen Köln nicht nur ein Tor erzielte, sondern auch sonst immer wieder für Gefahr sorgte.

Das Voting ist beendet!

 

 

 
Back to top button