11. September 2011 um 10:15 Uhr

Fotos: Eine tolle Choreo und eine falsche Fahne

Von

Neben einem packenden Duell auf dem Rasen, sorgte auch die Stimmung auf den Rängen beim Derby zwischen Osnabrück und Münster für jede Menge Gesprächsstoff: so präsentierten die VfL-Fans zum Einlauf der Mannschaft eine Choreo, die sich über die ganzen Fankurve erstreckte. Unter dem Motto "Wir sind alle ein Stück VfL Osnabrück", wie auch die Vereinshymne heißt, zeigten die Osnabrücker ein gigantisches Puzzle, dessen Stücke die Spieler der Niedersachsen beim Einlaufen mit ins Stadion trugen und den Fans überreichten.

VfL-Fans präsentieren gefälschte Preußen-Fahne

Für zusätzlichen Zündstoff im sowieso schon aufgeheizten Derby sorgte die Fahnenpräsentation einer gefälschten Fahne der sich Anfang Juli aufgelösten Münster-Fangruppierung “Curva Monasteria” durch die VfL-Fans. Die als Provokation angedachte Aktion der lila-weißen Anhänger wurde jedoch schnell durch Ordner im Stadion niedergeschlagen. Hintergrund der Fahnenpräsentation war das Gerücht, Mainzer Fans hätten die Symbolfahne der “Curva Monasteria” an die befreundeten VfL-Fans übergeben. Statt der echten Fahne präsentierte die Osnabrücker Ultra-Gruppe jedoch nur eine gefälschte Fahne mit der Aufschrift “Curva DB”, welche auf den Verlust der Gruppenfahne hinweisen sollte. Im Vorfeld soll die Geschäftsführung des VfL Osnabrück den Ultras verboten haben, die Fahne der aufgelösten Preußen-Gruppe zu präsentieren.

Die Fans beim Derby

[nggallery id=36]

FOTOS: Flohre Fotografie

 

.

Send this to friend