1. Juni 2014 um 16:19 Uhr

Fortuna Köln, Mainz II und Großaspach steigen in die 3. Liga auf

Von
Aufstieg

Fortuna Köln, der FSV Mainz 05 II und die SG Sonnenhof-Großaspach haben am Sonntagnachmittag den Aufstieg in die 3. Liga perfekt gemacht. Den Kölnern gelang in einer hochdramatischen Schlussphase gegen Bayern München II der späte Anschlusstreffer, Mainz II siegte gegen Neustrelitz klar mit 3:1 und Großaspach gewann gegen den VfL Wolfsburg II mit 1:0. Zunächst der Blick nach München. Vor 7.738 Zuschauern im ausverkauften Stadion an der Grünwalderstraße legten beide Teams ordentlich los und setzten den Gegner bereits früh unter Druck. Patrick Weihrauch hatte in der 12. Minute die erste Gelegenheit – sein Schuss ging jedoch über das Tor. Die Bayern blieben am Drücker und wurden in der 21. Minute mit dem Führungstreffer zur belohnt: Sallahi brachte einen Freistoß direkt im Tor unter. Mit der Führung im Rücken traten die Münchener weiterhin selbstbewusst auf und ließen kaum Chancen zu. Erst kurz vor der Pause kamen die Kölner über Kialka zur ersten guten Chancen, doch Raeder konnte den Ball gerade noch abwehren. Nach dem Seitenwechsel hatte Pazurek den Ausgleich auf dem Fuß, sein Schuss traf aber aus 18 Metern nur die Unterkante der Latte. Die Fortuna wirkte in dieser Phase aufgeweckter und entschlossener, als dies noch zu Beginn des Spiels der Fall war. Kurz vor dem Ende mussten die Gäste jedoch die Gelb-Rote Karte für Andersen hinnehmen. Der FCB drängte nun erst Recht auf die Führung und wurde in er 88. Minute schließlich belohnt: Erneut war Sallahi zur Stelle. Die Kölner gaben jedoch nicht auf und kamen kurz vor Schluss doch noch zum Anschlusstreffer, der den Aufstieg bedeutete. Oliver Laux war zur Stelle. Somit spielt die Fortuna erstmals seit zwölf Jahren wieder im Profifußball.

Mainz II ohne Probleme gegen Neustrelitz

Die Hausherren fanden ohne Abtastphase direkt in die Partie und hätten bereits in der dritten Minute in Führung gehen können, doch ein Schuss flog nur knapp am Tor bei. Die Mainzer blieben das bessere Team und erarbeiteten sich immer gefährliche Chancen – von den Gästen aus Neustrelitz, die die Partie unbedingt gewinnen mussten, war nicht viel zu sehen. So hatten sie Glück, dass Mainz in der achten Minute mit der vierten Chance nicht in Führung ging: der Ball landete nur an der Latte. Kurz vor der Pause war das Glück dann aber aufgebraucht, als der erst 17-jährige Parker nach einem tollen Sololauf ohne Probleme einschieben konnte. Neustrelitz zeigte sich geschockt, benötigten sie doch nun drei Tore. Nach dem Seitenwechsel spielte Mainz die Partie souverän herunter und erhöhte in der 62. Minute zum 2:0, das die endgültige Vorentscheidung darstellte. In der 76. Minute kam die TSG durch Weidlich zwar noch mal ran, doch am Ende blieb es beim verdienten Sieg der Hausherren. In der Nachspielzeit traf Wachs zudem noch zum 3:1. Der FSV Mainz 05 II spielt damit in der kommenden Saison erstmals in der Dritten Liga.

Großaspach reicht ein Tor gegen Wolfsburg II

Beide Mannschaften tasteten sich vor 3.500 Zuschauern zunächst in die Partie, ohne dabei zu viel zu riskieren. So konnten sich sowohl Wolfsburg, als auch Großaspach in der Anfangsphase eine kleinere Chance herausarbeiten, die aber zu harmlos blieben. Vor allem die Gäste leisteten sich immer wieder einige Fehlpässe, sodass an einen geordneten Spielaufbau meist nicht zu denken war. Dieses Bild setzte sich auch im zweiten Abschnitt vor, sodass die Zuschauer vergeblich auf zwingende Torchancen warten mussten. Dies sollte sich jedoch in der 75. Minute ändern: Nach einem gewonnen Zweikampf passte Gehring auf Senesie, der vom Strafraum zur Führung traf – Wolfsburg benötigte nun zwei Tore, um den Aufstieg in die 3. Liga zu schaffen. Wenige Minuten später hatte Senesie das 2:0 auf dem Fuß, sein Schuss ging jedoch knapp vorbei. Am Ende blieb es beim knappen 1:0-Erfolg der Gäste, die damit in die 3. Liga aufgestiegen sind.

 

.

  • Pingback: Ticker: Montag, 2.Juni 2014 | Fokus Fussball()

  • Mario Menotti

    Mein beiladen für die 3. Liga – Grossasbach hat ja einen gigantischen Zuschauerschnitt von 771

    • True

      Groß Asbach hört sich ja auch schon super an klingt nach nem Gesöff na gut werden die Fans 771 wie du schreibst nächste Saison wohl öfter brauchen zum Frustsaufen

      • SGD

        ja das klingt mal gut Asbach bis zum abwinken haha aber schade das es wieder eine 2.Mannschaft geschafft hat mit Mainz II Fortuna Köln ist mir lieber wie Bayern IISonnenhof Großaspach na klingt schon Kacke und wenn ich höre 771 Fans was gibt das dann Auswärts bitte ein PKW ah da kommen die Auswärtsfans von Großaspach

    • FlyingEar

      Ja, aspach ist hoffenheim in xs Größe. Steckt ne Spielerberaterfirma hinten dran, die Namen wie Gomez, Hleb, Andreas Beck unter Vertrag haben. Uli Ferber betreibt auch das Hotel (Sonnenhof) , welches auch die Heimat von Andrea Berg (gleichzeitig Lebensgefährtin von Färber), und ziemlich geil ist !! Ein Besuch lohnt sich, vorausgesetzt man steht auf Schlager.

      Fans von aspach sind natürlich rar. 1. kaum Einwohner 2. große Konkurrenz aus dem nahegelegenen Stuttgart. Da kann man denen keinen Vorwurf machen.

  • Tom-MS

    Rudi Assauer hat schon vor einigen Jahren eine eigene Liga für die Zweitvertretungen gefordert. Eigentlich gibt es keine wirklichen Argumente dagegen…nur der verkrustete DFB hätschelt seine Aushängeschilder…jetzt hat sich sogar noch der Daddel Hansi Flick kritisch gegen die Auflösungen von Bayer II und Eintracht f. II geäußert.
    Insbesondere die Regionaligen Nord und Bayern sind doch sportlich total uninteressant. So, jetzt kommt leider Mainz II mit max. 50 Fans in der kommenden Saison ins Preußenstadion. Ich vermisse: RWE, Alemania, WSV…viel Glück diesen Vereinen!!!

    • Aachener

      Danke Tom wir vermissen euch und andere Traditionsvereine der 3+2.Liga auch wünsche euch viel Glück in der kommenden Saison auf ein baldiges wiedersehen in der 3 oder 2.Liga!

      Mein Glückwunsch auch an die Fortuna aus Köln auf das wir euch bald folgen werden

      • Traditionsretter

        Fortuna Köln wünsche ich keine Glückwünsche sondern die Krätze an den Sack!Diese von Investoren aufgepumpte Verein spielt jetzt eine Liga höher wie wir das bedeutet alles was wir mal an guten Spielern bekommen wird von den Geldsäcken weggelockt mit Argumenten eine Liga höher mehr Geld und ihr braucht nicht umzuziehen.Fortuna Köln eine Liga höher wie Alemannia Aachen ist alles andere als gut das ich das noch erleben muss.Köln Gladbach Leverkusen sind Lichtjahre von uns entfernt momentan aber Köln ist fast um die Ecke ich befürchte die packen sich jetzt S.Marquet warte mal ab was jetzt alles kommt scheiß Fortuna Köln

      • Aachener

        Ja das befürchte ich leider auch mein Freund macht uns die Sache in der Regionalliga leider nicht leichter mir wäre auch lieber gewesen sie hätten ihren Investor verloren ich wollte nur sportlich fair sein deswegen die Glückwünsche

  • BremerBrücke76

    Glückwunsch Fortuna!
    Vielleicht schaffts ja im nächsten Jahr auch RWE aus der Westliga…dann noch die 2. Mannschaften weg, etwas mehr TV Gelder und die 3. Liga ist keine Strafe mehr.

    • RWE

      Ob wir es nächste Saison schaffen keine Ahnung wäre zu wünschen, dann in der Liga3 halten und eine Saison später sollte dann Aachen folgen das würde mir schon gefallen wären schöne Duelle und am liebsten ohne 2.Mannschaften.

      Ach Ja Glückwunsch auch an die Fortuna nun macht auch was draus,nicht das ihr nächste Saison wieder runter geht!

  • Tradition vs Kommerz

    Relegation sollte wieder abgeschafft werden genau wie die Bayernliga besser wäre 4 Regionalligen ohne 2.Mannschaften dann 4 Absteiger aus Liga 3 und 4Meister die ohne Relegation sofort aufsteigen wo ist das große Problem DFB?

    • VFL

      Allen Aufsteigern außer Mainz II Herzlichen Glückwunsch ich finde die 2.Mannschaften sollten in eine eigene Liga es wird Zeit.Die Idee mit 4Absteigern aus Liga 3 finde ich gut so würde es mit 4 Regionalligen ohne große Umstellung am leichtesten funktionieren.Die Bayernliga braucht kein Mensch kann man sofort abschaffen sind eh nur 2.Mannschaften und Dorfvereine die nicht aufsteigen können oder wollen

  • Fortune

    HAHA wie war das noch Bayernfan?wer hat jetzt den Aufstieg gepackt?Bayern hätte euer Torwart nicht gepennt wärt ihr aufgestiegen,ich bedanke mich auch bei dem Schiedsrichter ohne die lange Nachspielzeit wäre ich jetzt am Boden zerstört aber so Geiiiiiiiiiil Fortuna Köln ist endlich in Liga 3

    • Bayern Fan

      Schade aber wie du schon schreibst ohne den Schiri wärt ihr niemals aufgestiegen warum 4 Minuten Nachspielzeit der Depp hat uns den Aufstieg versaut und unser TW warum war er auch so weit draußen unnötiges Tor das so leicht zu verhindern gewesen wäre ärgerlich.Ach und an die ganzen Gegner der Bayernliga hier auch wir haben das Recht auf eine eigene Liga in Bayern.

      Und euer toller Vorschlag eine eigene Liga für 2.Mannschaften wird niemals den Segen der Vereine bekommen warum auch,wir wollen unseren Nachwuchs in starken Ligen ran ziehen da wäre eine eigene Liga nur hinderlich.Ich finde die Regionalligen gut so wie sie sind,so halten die großen Vereine euch alle schön auf Abstand,der DFB muss sich dem willen der großen Vereine beugen also wird sich so hoffe ich auch nichts ändern.

      • VFL

        Bah was bist du für ein arrogantes A…loch?Ein FC Bayern Erfolgsfan überlege mal was wäre wenn eure erste mal in schieflage käme wärst du dann immer noch der Meinung oder suchst du dir dann einen erfolgreicheren Verein?

      • Leipzigscher

        Ach wie geil, ihr P…nelken wärt doch perfekt für eine echte "FAN"freundschaft mit den Dosen!
        glaubt mir, ihr habt so viel was euch verbindet.

      • Energetiker

        da hat der gute aber recht, keiner will Vereine wie uns.
        Wären die Bundesligisten dazu in der Lage würden sie den Abstieg und die Relegation entfernen, erhöht die ihrige Planungssicherheit.
        UND es würde vor Vereinen wie uns, mit echten Fans, Emotionen und Tradition schützen.
        Installierte Plastikclubs werden den etablierten Vereinen nie gefährlich und darum sind diese auch (siehe Rattenball) willkommen.

      • Aachener

        Ein ganz harter Bayernfan ekelhaft
        Energetiker muss ich aber leider zustimmen wir werden alle mit Absicht weiter von den großen Vereinen ferngehalten ohne dicke Sponsoren und wesentlich mehr TV-Geld wird sich das leider auch niemals ändern so haben die großen ihr Monopol

  • GutenNacht

    Guten Nacht an Meppen und Oldenburg,
    Guten Nacht an Lok und willkommen in der Oberliga…
    und die RayernLiga interressiert eh niemanden, hat jz. aber wenigstens wieder zwei Teams die ernsthaft aufsteigen wollen

    WAS HABEN ZWEITE MANNSCHAFTEN NOCHMAL IN 3. und in der Regionalliga ZU SUCHEN?

    • Micha

      Sportlich qualifiziert…deswegen sind sie in Liga 3 dabei…..allen Zensurversuchen zum Trotz…..Die Mannschaftsleistung hat entschieden, nicht der Traditionsgott

      • True

        Micha der DFB hat entschieden ohne 2.Mannschaften und mit 4 Absteigern aus der 3.Liga und gleichzeitiger Auflösung der Bayernliga, würden alle 4 Meister sofort aufsteigen aber es liegt leider nicht im Interesse vom DFB da sie sich von den großen Vereinen vorschreiben lassen keine eigene Liga für die nervigen 2.Mannschaften einzuführen. Nein lieber besetzen die großen Vereine mit ihren 2.Vertretungen Plätze in der 3. und den Regionalligen, die für so manchen Traditionsverein wichtig wären da diese in den unteren Ligen ums nackte Überleben kämpfen finanziell. 2.Mannschaften gehören endlich in eine eigene Liga sie verzerren den Wettbewerb und bringen kaum Zuschauer mit was wieder weniger Geld für die klammen Traditionsvereine bedeutet also warum diesen Schwachsinn nicht endlich mal ändern

  • SV Meppen

    Danke DFB für eine weitere langweilige Saison in der RL Nord.
    Gründet mit den 2. Manschaften eine eigene Liga!!!!!

Send this to friend

LiveZilla Live Chat Software